V a r i a

Auf Anforderung können bei allen Variagegenständen weitere Fotos und Beschreibungen angefordert werden

Durch Klicken auf die Fotos werden diese vergrößert

Nr.1 :  Kleine Eisentruhe (Münztruhe)  um 1700

Originale kleine Eisentruhe (Münztruhe) um 1700

 

Diese Truhe wurde im 17.Jh als Münztruhe für den Transport verwendet.

Die Truhe wird unterhalb des Deckels mit 8 Zuhaltungen gesichert, die alle mit dem einem zentralen Schlüssel auf-iund zugeschlossen werden können.

Die Schließung und Öffnung der Truhe funktioniert einwandfrei - keinerlei Ergänzungen an der Schließvorrichtung.

An der Unterseite des Deckels befindet sich eine Abdeckung aus poliertem Messingblech - mittig mit einer Windrose als Verzierung.

Der Korpus der Truhe wurde entrostet und ist gegen Flugrost versiegelt worden.

 

Die Truhe ist wegen ihrer kleinen Größe ein interessantes Sammelobjekt.

Maße:  Breite 50 cm  Höhe: 48 cm   Tiefe: 43 cm

 

Herkunft: Norddeutschland

Letzter Standort: Hannover/Niedersachsen

 

Preis: 2.25o,- Euro

 

 

 

 

Nr.  2:  Große Dampfmaschine um 1880

Die Dampfmaschine wurde um 1880 als Gesellenstück für die Prüfung als Kesselwart aus selbst gefertigten Teilen hergestellt. Lediglich das Manometer ist ein Fertigteil.

Die Dampfmaschine soll nach Angaben der Vorbesitzer bis in die 1950er Jahre in Funktion gewesen sein. Seitdem befand sie sich auf dem Dachboden.

Die Maschine ist sehr groß.

Maße: Höhe: ca 70 cm  Breite: ca. 50 cm  Tiefe: ca. 25 cm

Gewicht: ca. 14-15 kg

Ein seltenes Einzelobjekt.

 

Preis: 1.150,- Euro

 

Nr. 3 : Großer Bronzemörser 18. Jh

Großer Bronzemörser aus Apothekenauflösung mit Pistell.

Original aus dem 18. Jh ohne Beschädigungen.

 

Maße:  Höhe: 20 cm  Breite: 22 cm  Gewicht: 10 kg/ Pistell 1 kg

 

Preis:  650,- Euro

Nr. 4 : Schrotmühle (Kaffeemühle) 17/18. Jh

Eine sehr frühe Mühle für Schrot und Kaffee aus geschmiedetem Eisenblech.

Dieses Exponat stammt aus dem 17/18. Jh und ist noch im Fundzustand.

Im Kasten wurde das Mahlwerk aufgesammelt. Dieser kann durch Aufschieben des oberen Mahlwerkes  geöffnet werden. An der Rückseite kann die Mühle an einer Tischplatte befestigt werden.

Lediglich der Holzknopf an der Kurbel fehlt.

Die Mühle stammt aus einem alten Ammerländer Bauernhaus und sollte entsorgt werden.

Sammelwürdig und museal.

Preis: 350,- Ruro

Nr. 5 : Große Kaffeemühle ca 1880

Große Kaffeemühle - amerikanisches Modell - mit zwei großen Mahlrädern.

Patiniertes Bronzegestell - hochwertig -

Maße:  Höhe:  30 cm  B/T: 20 cm

Funktionstüchtig.

Sehr dekorativ.

Preis: 490,- Euro

Nr.: 7  Wandschrank (sog. Buddelei) um 1780

Originale eichene Buddelei norddeutsch 2. Drittel 18.Jh

Herkunft: Osnabrück/Westfalen

Maße:  Höhe:  85 cm   Breite:  80 cm   Tiefe: 20 cm

Wohnfertiger Zustand. Keine Ergänzungen.

Preis: 650,- Euro

Nr.: 8  Friesischer Wandschrank (Buddelei) um 1800

Originale eichene Buddelei um 1800

Herkunft: Leer/Friesland

Maße:  Höhe: 82 cm   Breite: 101 cm  Tiefe: 29 cm

Wohnfertiger Zustand. Keine Ergänzungen.

Preis: 750,- Euro

Originale ostfriesische Fußkieke aus Messing mit Datierung 1754

 

Keine Ergänzungen - musealer Zustand - nicht poliert -

 

 

Preis:  390,- Euro

Nr.  11:  Ostfriesische Dröppelminnas 18/19. Jh

Nr.  12 :  Messingkessel 18/19. Jh

Nr.  14 :  Kleine Schatulle um 1700

Originale kleine eichene Schatulle mit durchbrochenem Eisenbeschlag um 1700

 

Kleine Schatulle aus massiver Eiche mit reichem Eisenbeschlag und originalem Schloß aus der Zeit.

Sehr guter Zustand  - keine Fehlteile.

 

Maße: Breite:  30 cm   Höhe:  21 cm   Tiefe:  28 cm

 

Preis:  750,- Euro

 

Nr. 16 :  Sammlung norddeutsches Zinngerät

Zinngerät aus Norddeutschland - Oldenburg und Ostfriesland mit Meisterstempeln.

 

 

 

 

 

Nr.18 :   Barocke Scheibenleuchter 2. H. 18. Jh

Paar originale Scheibenleuchter aus Messing  2. H. 18.Jh

 

Obwohl diese Leuchter in gleicher Form wie die nachfolgenden Scheibenleuchter aus der Gotik sind, haben Sie eine andere Fertigungsweise.

Die barocken Leuchter wurden aus Messing abgedreht und haben eine eiserne Mittelsele mit untenliegendem Gewinde. Auch die Kerzendörner aus Messing sind auf die Sele aufgeschraubt.

Höhe: ca 33 cm

Die Leuchter sind poliert worden.

 

Preis: 550,- Euro

Nr.  20 :  Kronleuchter 18./19. Jh

Originaler Kronleuchter mit Zeusfigur und Muschelschalen

 

Originaler Zustand - poliert -

Massiv Messing gegossen und gedreht.

Sehr aufwändige Ausführung mit dekorativer Ausstrahlung.

 

Maße: Höhe:  64 cm  Durchmesser:  58 cm

 

Preis: 1.350,- Euro

Nr.  23 :  Kleine Reisetruhe 18. Jh

Originale kleine Reistruhe aus dem 18. Jh

 

Massiv Eiche mit komplett originalem Eisenbeschlag und Schlüssel

Maße:

Breite:   53 cm      Tiefe:   32 cm   Höhe:  36 cm

 

Preis 450,- Euro

Nr. 24 :   Sehr grosser Messingblaker um 1800

Originaler Messingblaker aus getriebenem Messing um 1800

 

 

Schöner Blaker aus getriebenem Messingblech mit drei Kerzenhaltern.

Vermutlich aus Schloßinventar.

 

Der oben eingesteckte Aufsatz kann herausgenommen werden.

Maße Höhe mit Aufsatz: 85 cm  (ohne 59 cm) Breite: 48 cm

 

Preis: 280,- Euro

 

 

Nr  27:  Bronzegrapen 17./18.Jh

Originaler Bronzegrapen mit Besitzerinitialien (verm. Schloßküche)

 

Preis:  450,- Euro

Nr  33:  Drehkesselhaken mit Kurbel 18. Jh

Preis: 550,- Euro

Nr34:  Gotische Marienkrone (im Stil des 15.Jh) um 1860

  Kirchlicher Kronleuchter im gotischen Stil um 1860 (Gotik 15. Jh) Doppelstöckiger Kronleuchter aus massiver Bronze mit eingesteckten Armen.
Die Herstellung im Sandgußverfahren ist sehr aufwändig und erfordert vom Hersteller, damals wie in der heutigen Zeit, großes fachliches
Können, damit die Abgüsse fehlerfrei aus der Form kommen. Danach erfolgt das Entgraten und Polieren der Teile. Die Einpassungen der Arme in den Mittelstamm erfordert ebenfalls große Sorgfalt.
Ein Kronleuchter, heute in dieser Fertigung, würde im Handel 6000 -7000 Euro kosten.
Höhe: ca 75 cm  Durchmesser: ca. 70 cm  -gewicht: ca. 15 kg


Preis: 2.200,- Euro

 

Nr  35:  Doppelstöckiger Kronleuchter 18. Jh

  Preis: 1.250,- Euro

Antiquitäten Diele 

Ammerland

_______________

H&G Zimmermann

Hauptstr. 27 D

26215 Wiefelstede

_________________

Tel: 04402-6677

Mobil: 01714224894

Mail: antiquitaeten-diele@ewetel.net

__________________

 

 

Öffnungszeiten:

Samstag 09.00-12.00h

__________________

An den übrigen Tagen Anrufbeantworter und gerne Terminmachung

 über die Mobil Nr:         <<01714224894>>

__________________

Hinweis

Wir sind nur an Möbeln und Kleinkunst aus dem 17./18. Jh. interessiert.

 

 

Anfragen zu einzelnen Objekten können nur über eine Mailadresse beantwortet werden.